Wesentlichkeitsanalyse 2014 und Sustainability Roadmap 2020
Wesentlichkeits-
analyse 2014 und Wienerberger Sustainability Roadmap 2020

Zurück zur Übersicht

Wesentliche Nachhaltigkeitsthemen führen zur neuen Nachhaltigkeitsstrategie

Wienerberger berichtet seit vielen Jahren transparent und nachvollziehbar über ihre Nachhaltigkeitsperformance. So erfüllen alle Wienerberger Nachhaltigkeitsberichte den Standard der Global Reporting Initiative (GRI). Die überarbeiteten Richtlinien nach GRI G4 verlangen, dass die berichtenden Unternehmen ihre Berichterstattung verstärkt auf jene Themen ausrichten, die für sie und auch für ihre Stakeholder von wesentlicher Bedeutung sind.

Im Jahr 2014 hat Wienerberger eine Wesentlichkeitsanalyse unter Einbeziehung ihrer Stakeholder durchgeführt. Das Vorgehen zur Festlegung der Themen bzw. Aspekte, die Einbeziehung der Stakeholder in diesen Prozess und die Auswahl der relevanten Aspekte entsprechen den Anforderungen von GRI G4 Core. Somit entspricht der gegenständliche Nachhaltigkeitsbericht auch dem GRI G4 Standard.

Das Projekt Wesentlichkeitsanalyse endete im April 2015. Erste Ergebnisse konnten bereits Ende 2014 in die Wienerberger Nachhaltigkeitsstrategie und in die Sustainability Roadmap 2020, das neue Wienerberger Nachhaltigkeitsprogramm, einfließen.

Prozess der Wesentlichkeitsanalyse 2014

0918_wienerberger_jpgs-03

Zurück zur Übersicht