Prozess der Wesentlich­keits­analyse 2014:
Kunststoffrohre

Sustainability Roadmap 2020:
Kunststoffrohre

Zurück zur Übersicht

Legende
Lieferkette und Rohstoffe
Umweltaspekte Produktion
Soziale Aspekte Produktion
Produkte

1 Vermeidung von Gefahrstoffen

  • Kontinuierliche Substituierung von potenziellen Gefahrenstoffen
  • Vorausschauende Erfassung regulativer Entwicklungen (z.B. REACH oder CEN/TC 351)

2 Verwendung von Recyclingmaterial

  • Erhöhung des Anteils an Recyclingmaterial pro produzierter Tonne auf 70 kg bis 2020
  • Forschungsprojekte zur Optimierung der Zusammensetzung von Primär- und Sekundärkunststoffen
  • Prüfung technischer Möglichkeiten der Verwendung von Recyclingmaterial

3 Nachhaltigkeit in der Kunststoffindustrie

  • Engagement für Mensch und Umwelt entsprechend dem Pipelife Supplier Code of Conduct

1 Energieeffizienz inklusive Klimaschutz

  • Senkung des spezifischen Energieverbrauchs in der Produktion um 20 % bis 2020 gegenüber 2010
  • Senkung der spezifischen CO2-Emissionen von Primärenergieträgern in der Produktion um 20 % bis 2020 gegenüber 2010
  • „Energy Treasure Hunts“ – Projekte zur Senkung des Energieverbrauchs an verschiedenen Standorten
  • Diverse lokale Stromsparinitiativen

4 Sorgsamer Umgang mit Wasser

  • Senkung des Wasserverbrauchs aus öffentlichen Netzen auf 0,55 m3 pro produzierter Tonne bis 2020
  • Diverse Projekte zur Vermeidung von Wasserverlusten

1 Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter

  • Gruppenebene: Null Arbeitsunfälle

2 Unternehmensethik und Compliance

  • Gruppenebene: Null Korruptionsfälle
  • Definition von Indikatoren etwa zum Anteil der geprüften Unternehmensbereiche oder Ethikschulungen
  • Etablierung eines Compliance Management Systems

3, 5, 8 Mitarbeiterzufriedenheit, Aktive Einbeziehung der Mitarbeiter, Vielfalt/Chancengleichheit

  • Pipelife nimmt an allen gruppenweiten Initiativen teil

3 Innovative und nachhaltige Produkte

  • Gruppenebene: Erhöhung des Umsatzanteils aus innovativen Produkten

4 Energieeffizienz von Gebäuden

  • Erweiterung des Produktportfolios für alternatives Heizen und Kühlen
  • Ausbau von Planungstools zur Planung effizienter Heizsysteme

4 Einfache Installation und geringes Produktgewicht

  • Forschung und Entwicklung für Lösungen zu einfacher Installation

Zum Vergleich: Wesentliche Nachhaltigkeitsthemen im Bereich Kunststoffrohre

0918_wienerberger_jpgs-09

Zurück zur Übersicht