Über den Bericht
Berichtsprofil

Zurück zur Übersicht

Jährliches Nachhaltigkeitsreporting

Wienerberger berichtet einmal pro Jahr über Kennzahlen zur nachhaltigen Entwicklung der Gruppe. Bisher wurden jedes zweite Jahr die wesentlichen Daten und Fakten in Form eines kompakten Updates veröffentlicht. Das Nachhaltigkeits-Update 2013 erschien im Juni 2014.

Nachhaltigkeitsbericht zu den Aktivitäten 2014 mit dreijährigem Trend bei Kennzahlen

Der vorliegende Nachhaltigkeitsbericht von Wienerberger berichtet über die Aktivitäten des Unternehmens im Jahr 2014. Die angeführten Kennzahlen beziehen sich zusätzlich auf die Jahre 2012 sowie 2013 und erfassen somit einen dreijährigen Trend. Der Fokus des Berichts liegt auf ökologischen und sozialen Aspekten der Tätigkeit von Wienerberger. Bezüglich weiterführender Informationen zur wirtschaftlichen Entwicklung, zum Organisationsprofil sowie zu Corporate Governance bei Wienerberger verweisen wir auf den Wienerberger Geschäftsbericht 2014 (www.geschaeftsbericht.wienerberger.com).

Berichtsgrenze: 100 % Beteiligungen

Inhaltlich bezieht sich der vorliegende Bericht auf die voll konsolidierten Beteiligungen in den Produktgruppen Wand, Dach, Fassade, keramische Rohre, Kunststoffrohre und Betonflächenbefestigungen. Eine Liste aller Unternehmen im konsolidierten Jahresabschluss findet sich im Wienerberger Geschäftsbericht 2014. Die Nachhaltigkeitsberichterstattung folgt dem Konsolidierungskreis der Wienerberger Gruppe und beinhaltet seit dem Berichtsjahr 2012 auch unsere Rohraktivitäten (Kunststoffrohre der Marke Pipelife und keramische Rohre der Marke Steinzeug-Keramo). Pipelife ist im Kapitel „Produktion“ ab Juni 2012 (für sieben Monate) und im Kapitel „Mitarbeiter“ für das gesamte Jahr 2012 in den Daten enthalten. Im Juli 2014 wurde Tondach Gleinstätten, der führende Tondachziegelprodzent in Zentral-Osteuropa, mehrheitlich übernommen und ist Teil der Division „Clay Building Materials Europe“ (CBME) der Wienerberger Gruppe. Seither wird an der Integration der notwendigen Struktur zur Erfassung der Nachhaltigkeitskennzahlen gearbeitet. Die Kennzahlen und Aktivitäten von Tondach-Gleinstätten sind im vorliegenden Nachhaltigkeitsbericht noch nicht inkludiert. Auftretende Abweichungen von diesen Berichtsgrenzen werden an den entsprechenden Stellen genannt. Weiters beziehen sich die Daten im Kapitel Produktion lediglich auf unsere Produktionsstandorte, während die restlichen Daten alle Standorte der Wienerberger Gruppe umfassen. Genauere Informationen zum Konsolidierungskreis sowie zur Segmentierung der Wienerberger Gruppe können Sie dem Wienerberger Geschäftsbericht entnehmen.

Kernthemen und Schlüsselindikatoren durch SSC definiert

Die im Bericht enthaltenen Themen und Schlüsselindikatoren wurden von themenspezifischen Arbeitsgruppen gemeinsam mit dem Corporate Sustainability Officer erarbeitet. Die Entscheidungen traf das Wienerberger Sustainability Steering Committee (SSC). Der vorliegende Nachhaltigkeitsbericht wurde gemäß den aktuellen G4-Core-Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt.

Validierung durch einen externen, unabhängigen Prüfer

Die im vorliegenden Nachhaltigkeitsbericht dargestellten Daten basieren vorwiegend auf internen Erhebungen. Wesentliche Themenbereiche daraus wurden von einem unabhängigen Prüfer extern validiert. Im abgelaufenen Berichtsjahr wurde der Fokus der Prüfung auf die Inhalte und Kennzahlen zu Energieverbrauch und Emissionen sowie zu Arbeitssicherheit und Gesundheit gelegt. Auch das dahinter stehende Nachhaltigkeitsmanagement sowie die Prozesse zur Kennzahlenerfassung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie wurden entsprechend geprüft.

Bescheinigung über die unabhängige Prüfung mit begrenzter Sicherheit gemäß den Vorgaben zu sonstigen Prüfungen (KFS/PG 13) – PDF

Zurück zur Übersicht