Produkte
Best Practice Beispiele

Zurück zur Übersicht

Dr.-Ing. Ulrich Bohle

Leiter Produktentwicklung und Nachhaltigkeitsbeauftragter Steinzeug-Keramo:

Für Bauherren und Auftraggeber erhalten Nachhaltigkeitskriterien bei der Auswahl von Produkten eine zunehmend entscheidende Bedeutung. Ihre Reaktionen bestätigen uns deutlich: Mit der klimaneutralen Herstellung von Steinzeug-Rohren am Standort Bad Schmiedeberg und unserer Cradle to Cradle®- Zertifizierung ist es uns gelungen, ebenso klare wie richtungsweisende Signale zu setzen.

Produktinnovation ARRIS.stack

ARRISCRAFT

In den letzten zwei Jahren konzentrierten sich unsere amerikanischen Kollegen von Arriscraft auf die optische Weiterentwicklung der Produktlinie ARRIS.stack. Die besonders dünnen Fassadenelemente zeichnen sich durch ihre sehr hohe Materialressourcenschonung, unter anderem wegen eines hohen Recyclinganteils, aus. Weiters sind die Fassadenelemente langlebig und überzeugen durch ihren reduzierten Transportaufwand und ihren positiven Einfl uss auf die Innenraumluftqualität. ARRIS.stack bietet eine große architektonische Gestaltungsvielfalt für Renovierungen oder Neubau sowohl im Außen- als auch im Innenbereich.

 

Ressourceneffizienz als Innovationstreiber

CLAY BUILDING MATERIALS (CBME)

Wienerberger setzt auf die Entwicklung von innovativen Systemlösungen, um den steigenden Anforderungen an Baumaterialien gerecht zu werden. Auch die Optimierung und Weiterentwicklung unserer Produkte spielt hier eine große Rolle. Unsere Kollegen von Clay Building Materials Europe (CBME) arbeiteten im letzten Jahr intensiv an einem Innovationsprojekt im Bereich unserer Dachziegel. Dabei ist es unser Ziel, die Ressourceneffizienz zu erhöhen und gleichzeitig die Produkteigenschaften noch weiter zu verbessern. Mithilfe der Finite-Elemente-Methode (FEM) wurde die bereits sehr hohe Bruchfestigkeit und Frostbeständigkeit unserer Dachziegel weiterentwickelt und der Materialeinsatz in der Produktion reduziert. Seit 2014 ist die Ausrollung der Finite-Elemente-Methode in mehreren Wienerberger Landesgesellschaften umgesetzt.

 

Ein Rohr für 20.000 Bäume

PIPELIFE NIEDERLANDE

Seit 2011 wurden mehr als 20.000 Bäume unter Verwendung der innovativen NatuDrain Rohre von Pipelife in den Niederlanden gepflanzt. Das Produkt bietet eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Rohren für Baumschulen und Landschaftsgärtner an. Wenn der Jungbaum genügend Wurzeln ausgeprägt hat, löst sich das Rohr auf. Die Rohre bestehen aus Sekundärrohstoffen aus der Nahrungsmittelindustrie, in diesem Fall aus Kartoffelstärke, und sind daher vollständig kompostierbar und zu 100 % biologisch abbaubar.

 

Logistische Innovationen zur Schonung der Umwelt

CBME BELGIEN

Um die Auswirkungen auf die Umwelt durch den Transport von Produkten so gering wie möglich zu halten, entwickelte Wienerberger Belgien eine Transportstrategie für die Flussschiffahrt. Demzufolge werden seit 2013 nicht nur Primärrohstoffe, sondern auch gebrannte Ziegel via Schiff zugestellt. Pro Bootszustellung können so rund 20 LKW-Fahrten eingespart werden. Um die Reichweite der Flusszustellung noch weiter zu erhöhen, setzen unsere Kollegen in Belgien spezielle Katamarane ein, welche auch kleinere Flussläufe bedienen können. Durch die Verwendung von Schiffen, welche sowohl auf dem Meer als auch in Kanälen fahren, können Lieferungen direkt vom Wienerberger Werksstandort auf Schiffe verladen werden. Somit können Ziegellieferungen nach Großbritannien nun ausschließlich auf dem Wasserweg durchgeführt werden. Ein solches Schiff ersetzt rund 75 LKW-Fahrten von bis zu 200 Kilometern. Unsere Kollegen in Belgien konnten somit ihre CO2-Emissionen und die Belastung auf die Umwelt beträchtlich reduzieren.

 

Klimaneutral für die nächsten Generationen

STEINZUG-KERAMO

Steinzeugrohre der Produktlinien KeraBase und KeraPro von Steinzeug-Keramo sind von der Gewinnung der Rohstoffe bis zur Anlieferung auf der Baustelle klimaneutral. Sie werden mit der zukunftsorientierten Schnellbrandtechnologie in einer der weltweit modernsten Produktionsanlagen für Steinzeugrohre in Deutschland hergestellt. Dieser Prozess wird von den Energie- und Umweltexperten des TÜV Rheinland begleitet und bestätigt. Nach der Cradle to Cradle® Zertifizierung setzen unsere Kollegen von Steinzeug-Keramo damit ein weiteres klares Zeichen für Klimaschutz, Umweltund Zukunftsverantwortung.

Zurück zur Übersicht