Produkte
Grundsätze des nachhaltigen Produktmanagements

Zurück zur Übersicht

Schaffung bleibender Werte durch qualitativ hochwertige Baustoffund Infrastrukturlösungen

Ein zentraler Grundsatz der Produktentwicklung bei Wienerberger ist die Schaffung bleibender Werte für unsere Kunden durch langlebige und innovative Baustoff- und Infrastrukturlösungen. Dabei verstehen wir Nachhaltigkeit als eine Funktion der Lebensdauer eines Produktes und dessen Auswirkungen auf die Umwelt bei Rohstoffgewinnung, Produktion, Transport, Verarbeitung, Nutzung und Entsorgung. Wienerberger Produkte im Bereich Ziegel sind Teil von Gebäudekonzepten für nachhaltiges Bauen. Sie garantieren eine hohe Lebensqualität und tragen aktiv zum Klimaschutz bei. Im Bereich Pipes & Pavers bieten wir Systemlösungen für sämtliche aktuellen Herausforderungen, die beispielsweise im Wassermanagement, durch den Klimawandel oder die zunehmende Urbanisierung entstehen.

Durch Anforderungen an moderne Gebäude rückt der Systemansatz in den Mittelpunkt

Angesichts der Vielzahl von Anforderungen an moderne Gebäude seitens der Benutzer, Bauherren und regulatorischer Vorschriften wie der Energieeffizienzrichtlinie für Gebäude – Energy Performance of Buildings Directive (EPBD) – rückt der Systemansatz bei der Errichtung von Gebäuden zusehends in den Mittelpunkt. Durch integrierte Systemlösungen können herausragende Eigenschaften einzelner Produkte des Wienerberger Produktportfolios und Produkte von Partnern aus dem Bereich Gebäudetechnik optimal verbunden und genutzt werden.

Grundsätze des nachhaltigen Produktmanagements

Die allgemeinen, langfristig gültigen Grundsätze des nachhaltigen Produktmanagements sind auf der Wienerberger Website ausführlich dargestellt. Im Nachhaltigkeitsbericht 2014 werden die wesentlichen Aspekte dieser Grundsätze beschrieben. Die quantitativen Ziele und Maßnahmen zu dem Bereich sind am Ende dieses Kapitels unter „Zieldefinitionen und zukünftige Maßnahmen im Bereich Produkte“ zu finden.

Zurück zur Übersicht