Gesellschaftliche Verantwortung
Best Practice Beispiele

Zurück zur Übersicht

Aranzazu Ceron

Architekturstudentin, University of Hannover:

Die Teilnahme an diesem Programm war eine unglaubliche Chance und gleichzeitige Herausforderung, durch die ich viel über das Thema Nachhaltigkeit lernen konnte. Mir wurde dadurch bewusst, dass ich in meiner beruflichen Laufbahn später auch diesen Weg einschlagen möchte.

WISBA erfolgreich ausgerollt

CLAY BUILDING MATERIALS EUROPE (CBME)

Mit großem Erfolg wurde 2014 der zweite Durchgang der Wienerberger Sustainable Building Academy (WISBA) umgesetzt. Wienerberger organisiert und finanziert dieses internationale Bildungsprogramm für Architektur- und Bauingenieurstudenten seit 2013. Das Programm wird gemeinsam mit den renommiertesten technischen Universitäten Europas durchgeführt und bietet eine praxisnahe Zusatzausbildung im Bereich des nachhaltigen Bauens. Wie geplant wurde WISBA 2014 auf sechs Länder ausgeweitet, wodurch 24 Studierende aus Österreich, Belgien, Deutschland, Polen, Ungarn und der Schweiz teilnehmen konnten. Im zweiten Durchgang der WISBA arbeiteten die Studierenden an hochaktuellen und vielfältigen Projektthemen wie ressourceneffiziente Wandsysteme, Umweltindikatoren, die sommerliche Überhitzungsproblematik von Gebäuden, nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen, Gebäudezertifizierungen und eine ziegelgerechte Architektur.

 

Wienerberger Brick Award zeichnet moderne und innovative Ziegelarchitektur aus

CLAY BUILDING MATERIALS EUROPE (CBME)

Zum sechsten Mal wurde im Jahr 2014 der international etablierte „Wienerberger Brick Award“ in Wien verliehen. Der 2004 ins Leben gerufene Architekturpreis prämiert alle zwei Jahre herausragende Beispiele moderner und innovativer Ziegelarchitektur. Die Wienerberger AG will mit dem Award aufzeigen, wie innovativ und vielfältig der Baustoff Ziegel in der modernen Architektur zum Einsatz kommt. Insgesamt wurden für den „Wienerberger Brick Award 2014“ über 300 Architekturprojekte aus 26 verschiedenen Ländern für die Auszeichnung eingereicht. Eine Experten-Jury beurteilt die Einreichungen nach verschiedenen Bewertungskriterien, wie die innovative Erscheinungsform des Gebäudes, die Kunstfertigkeit in der Verarbeitung des Ziegels sowie die Umsetzung von Funktionalität, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Der diesjährige Gesamtsieger ist das Kantana Film and Animation Institute in Nakhon Pathom, Thailand. Das vom Bangkok Project Studio entworfene Gebäude besteht aus mehr als 600.000 handgemachten Ziegeln, welche aus der letzten dörfl ichen Produktion Thailands stammen. Für die Bauarbeiten des Ausbildungszentrums wurden Arbeitssuchende aus der Region angelernt, was dem Projekt eine besondere soziale Komponente verleiht.

 

Ein besonderes Familien-Zuhause in Nordamerika

GENERAL SHALE

In Johnson City, Tennessee, wurde im Sommer 2014 das erste von Habitat for Humanity erbaute Ziegelhaus in dieser Region errichtet. Unsere Kollegen von North America unterstützten das Projekt nicht nur mit Sachspenden in Form von Ziegeln, sondern beteiligten sich auch aktiv an der Errichtung des Hauses. Dabei kam der Endurance RS4 Brick, ein Hintermauerziegel mit statischer Festigkeit und hervorragenden Wärmedämmwerten, zum Einsatz. Im Juni 2014 konnte eine hilfsbedürftige Familie somit in ein sicheres, energieeffizientes und nachhaltiges Zuhause einziehen.

 

Wienerberger Häuser für Opfer der Flutkatastrophe

CLAY BUILDING MATERIALS EUROPE (CBME)

Im Frühjahr 2014 wurden weite Räume Südosteuropas von einem Jahrhunderthochwasser schwer verwüstet. Mehr als drei Millionen Menschen in Serbien, Bosnien-Herzegowina und Kroatien waren unmittelbar von der Flut betroffen und verloren ihr gesamtes Hab und Gut. Daraufhin startete die Wienerberger Gruppe ein großangelegtes Hilfsprojekt in Kooperation mit lokal agierenden Nichtregierungsorganisationen (NGOs = Non Governmental Organizations). So wurden Baustoffpakete für den Wiederaufbau von 50 Häusern, bestehend aus Hintermauerziegeln von CBME und Installationsrohren von Pipelife, geschnürt. Zusätzlich stellte Tondach Gleinstätten Dachziegel für 100 Häuser zur Verfügung. Die gespendeten Produkte stammen aus Wienerberger Werken vor Ort. Die Verteilung der Spenden erwies sich als logistisch sehr anspruchsvoll.

 

Wildbienen-Hotel aus Ziegel

CBME ÖSTERREICH

Im Frühsommer 2014 unterstützten unsere Kollegen aus der Wienerberger Ziegelindustrie Österreich am Standort Hennersdorf tatkräftig den Bau des ersten komplett aus Ziegeln errichteten Wildbienen-Hotels Österreichs. Wildbienen sind insbesondere für die Bestäubung von Obstbäumen ganz wesentlich. Das Projekt wurde im Rahmen einer Kooperation mit der HTL Mödling, Fachabteilung Umwelttechnik, und dem Verein Stadtimker Wien umgesetzt – Schülerinnen und Schüler konzipierten im Unterricht ein Bienenhotel aus Ziegel, das insbesondere auch durch die Hohlräume der Ziegel perfekt auf die Bedürfnisse der Bienen zugeschnitten werden konnte. Die Stadtimker Wien standen bei der Einrichtung des Bienenhotels mit Rat und Tat zur Seite und bestückten das Bauwerk mit Bienenlarven. Schon kurze Zeit später besiedelten auch weitere Wildbienenarten die schützende Unterkunft.

 

50 Jahre Steinzeug aus Bad Schmiedeberg

STEINZEUG-KERAMO

Im Juni 2014 feierten unsere Kollegen von Steinzeug-Keramo das 50-jährige Bestehen ihrer Produktionsstätte in Bad Schmiedeberg, Deutschland. Im Zuge der Feierlichkeiten konnten jetzige und ehemalige Mitarbeiter und auch Gäste einen interessanten Einblick in Europas modernstes Steinzeugwerk erhalten. Es war ein Tag zur Würdigung der Vergangenheit, während rund um Entwicklung und Produktion in Bad Schmiedeberg alles auf die Zukunft ausgerichtet ist. Wie schon seit 50 Jahren.

 

Nachhaltig soziale Wohnräume schaffen

WIENERBERGER GRUPPE

Seit 2012 arbeitet Wienerberger mit der Hilfsorganisation Habitat for Humanity zusammen. Seitdem haben wir in den Ländern Rumänien und Bulgarien gemeinsam rund 100 Häuser gebaut. Neben den dafür notwendigen Sach- und Geldspenden waren auch unsere Mitarbeiter eine wertvolle Unterstützung bei der Errichtung der Häuser. Unsere Kollegen haben auf freiwilliger Basis vor Ort mitgearbeitet und ihr Fachwissen an andere Volontäre weitergegeben. Durch die Integration von Tondach Gleinstätten in die Wienerberger Gruppe konnten im vergangenen Jahr auch vermehrt Dachziegel für sozial benachteiligte Familien gespendet werden. Neben der Errichtung von Wohnhäusern hat Wienerberger ebenso maßgeblich zur Realisierung des Hospizes Casa Sperantei in Bukarest beigetragen. Die Einrichtung eröffnete im Herbst 2014 und bietet seither unheilbar kranken Kindern und Erwachsenen sowie deren Angehörigen eine angemessene und würdevolle Umgebung in ihrer schwersten Zeit.

Zurück zur Übersicht